Seriöser Verlag
Manuela Kinzel Verlag


                Manuela Kinzel Verlag


Suche:

Neuerscheinungen

Alle Bücher anzeigen

als E-Book erhältlich

Belletristik

Bildband

Biographie

Christliche Literatur

Erfahrungsberichte

Geschichte

Kinder / Jugendgeschichten

Lyrik

Musik

versch. Mundarten

Region Dessau

Region Göppingen / Hohenstaufen

außergewöhnliche Reiseberichte

Sachbücher

Theater

Tiergeschichten

Weihnachten

Sonderangebote

Vergriffene Bücher

Zurück

Leseprobe für das Buch Max der Igel von Bilder: Sara Dahme / Text: Ellen-Ingrid Kahrmann:

Melchior lümmelte sich in die Schulbank. Er konnte nicht glauben, dass Max ihn, seinen besten Freund, im Stich gelassen hatte. Ohne ihn machte ihm die Schule und das Studieren, keinen Spaß mehr. Die Salatblätter schob er achtlos an die Seite. Die Karotten verschenkte er an seine Mithasen. Die Enttäuschung stand ihm zwischen den Löffeln geschrieben. Ihm war die Schule egal und er ließ sich zu hause hängen. Die letzte Mathematikarbeit hatte er vollkommen verhauen. Eine Fünf schrieb sein Lehrer auf das Kohlblatt. Vater Hase zog Melchior an den Ohren und fauchte ihn an: 'Du kannst doch nicht bei jeder Enttäuschung das Fell einziehen und muffig herumlaufen. Das ist kindisch: Werde endlich erwachsen und ein Mann'!