Seriöser Verlag
Manuela Kinzel Verlag


                Manuela Kinzel Verlag


Suche:

Neuerscheinungen

Alle Bücher anzeigen

als E-Book erhältlich

Belletristik

Bildband

Biographie

Christliche Literatur

Erfahrungsberichte

Geschichte

Gesundheit

Kinder / Jugendgeschichten

Lyrik

Musik

Mundarten

Region Dessau

Region Göppingen / Hohenstaufen

außergewöhnliche Reiseberichte

Sachbücher

Theater

Tiergeschichten

Weihnachten

Sonderangebote

Vergriffene Bücher

Zurück zum Buch

Leseprobe für das Buch Spiel mit Musik
Sozial-emotionale Trainingsmethode für Kinder
von Philipp Schiffers:

Inhaltsverzeichnis
1 Notwendigkeit dieses Buches
2 Eine kurze Einführung in die Musiktherapie
  a) Was ist Musiktherapie nicht?
  b) Was ist Musiktherapie?
3 Anleitung zum Gebrauch dieses Buches
  a) Was ist dieses Buch nicht?
  b) Was ist dieses Buch?
  c) Wie sollte ich dieses Buch gebrauchen? - Die PVM-Methode
  d) Das Instrument im musikalischen Spiel
4 Spielanleitungen bei verschiedenen sozialen & emotionalen Problemen/Schwierigkeiten
  a) Schwierigkeiten beim Abwechseln
  b) Schwierigkeiten, Blickkontakt herzustellen
  c) Mangelndes Selbstbewusstsein
  d) Mangelndes Selbstkonzept
  e) Mangel an Kreativität
  f) Nicht auf Erwachsene hören
  g) Mangel an Konzentration und der Fähigkeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren
  h) Schwierigkeiten, zwischen verschiedenen Emotionen zu unterscheiden
  i) Schwierigkeiten, ein alternatives Verhalten zu Aggression zu finden
  j) Unsicherheit bei Veränderungen
5 Ihre eigene Musikbeschäftigung planen
6 Den Erfolg des musikalischen Spiels sichtbar machen
7 Nachwort
8 Der Autor


3 Anleitung zum Gebrauch dieses Buches
a) Was ist dieses Buch nicht?
• Dieses Buch ersetzt kein Musiktherapiestudium.
• Dieses Buch ersetzt keine professionelle Therapie, aber der Gebrauch des Buches kann eine unterstützende Wirkung für eine Therapie haben oder aber die Notwendigkeit einer Therapie abschwächen.

b) Was ist dieses Buch?
Dieses Buch erklärt mit einfachen Worten, wie der Leser selber einfache Methoden (er-)finden kann, die seinem Kind helfen, seine emotionalen oder sozialen Probleme durch musikalische Spiele positiv zu beeinflussen. Dies funktioniert anhand der vom Autor entwickelten PVM-Methode, die den Weg erklärt, wie man vom Problem des Kindes auf eine geeignete Musikbeschäftigung kommt. Im Folgenden wird der Leser diese Methode kennen lernen. Anschließend wird er durch mehrere sehr anschaulische und praktische Beispiele erkennen, wie diese Methode angewendet wird. Dieses befähigt den Leser, die PVM-Methode selber ganz flexibel in seinem Sinne anzuwenden.
c) Wie sollte ich dieses Buch gebrauchen? - Die PVM-Methode
Als Erstes müssen Sie die PVM-Methode verstehen. Diese ist die Vorraussetzung, um flexibel das geeignete musikalische Spiel für Ihr Kind und sein Problem zu finden. Diese Methode beginnt damit, dass Sie das Problem Ihres Kindes definieren. Daraufhin müssen Sie sich überlegen, welches Verhalten Ihr Kind üben muss, damit es in dem betroffenen Lebensbereich besser zurechtkommt und als Nächstes müssen Sie Ihrer Kreativität Freiraum geben, um ein musikalisches Spiel zu entwickeln, in dem genau dieses Verhalten geübt wird. Dies klingt nun noch sehr kompliziert, aber auf den nächsten Seiten wird diese Methode anhand vieler Beispiele erklärt, bis Sie am Ende selbstständig Ihre eigenen Aktivitäten planen können.
Aber: Achtung! Sie sind, wie bereits erwähnt, kein Musiktherapeut, also versuchen Sie bitte nicht, in Ihr Familienleben eine Therapiesitzung einzuplanen. Wenn Sie Musikbeschäftigungen mit Ihrem Kind planen, dann sollten diese so natürlich wie möglich den Charakter von Familienspielen oder Familienbeschäftigungen haben. Eine künstliche Trainingssituation, in der das Kind denkt, dass es etwas übt, weil etwas mit ihm nicht in Ordnung sei, würde dem Kind und der Beziehung der Eltern mit dem Kind nur schaden. Normalerweise ist es realtiv einfach, Kinder zu Spielen mit Musik zu 'überzeugen', da alle Menschen Musik auf ihre Weise lieben.