Seriöser Verlag
Manuela Kinzel Verlag


                Manuela Kinzel Verlag


Suche:

Neuerscheinungen

Alle Bücher anzeigen

als E-Book erhältlich

Belletristik

Bildband

Biographie

Christliche Literatur

Erfahrungsberichte

Geschichte

Gesundheit

Kinder / Jugendgeschichten

Lyrik

Musik

Mundarten

Region Dessau

Region Göppingen / Hohenstaufen

außergewöhnliche Reiseberichte

Sachbücher

Theater

Tiergeschichten

Weihnachten

Sonderangebote

Vergriffene Bücher

Zurück

Der entfremdete Sohn
Die Geschichte einer Eltern-Kind-Entfremdung
 
von Marion Krause


Zum Buch: Die bewegende Geschichte erzählt die Dynamik des unheilvollen und schleichenden Prozesses einer Eltern-Kind-Entfremdung (PAS).
Die Autorin beschreibt sehr menschlich und emotional die Situation von Marlene, die sich von ihrem Mann Jan, einem erfolgreichen Bauunternehmer, trennt. Jan, tief verletzt in seinem Stolz, schwört Rache und droht ihr, den gemeinsamen 6-jährigen Sohn Simon wegzunehmen. Während Marlene bestrebt ist, sich eine eigene Existenz aufzubauen, wird ihr und Simons Leben immer wieder durch den Vater und dessen Mithelfer massiv durcheinandergebracht. Simon gerät dabei in zunehmendem Maß in einen starken Loyalitätskonflikt. Ihre Versuche, mit Simons Vater eine Einigung zu erzielen, um ihren Sohn vor weiterem Schaden zu bewahren, scheitern an der Ignoranz, der Unwissenheit und der Gleichgültigkeit einer Gesellschaft, die es verlernt hat, den eigenen Schmerz zu fühlen und zu heilen.

Zur Autorin: Marion Krause, geboren in Regensburg (Bayern), ist Heilpraktikerin mit viel Herz und Lebenserfahrung. Seit mehr als zwanzig Jahren begleitet und unterstützt sie Menschen zu körperlicher und seelischer Gesundheit. Sie ist Fachkraft für hormonelle und emotionale Balance sowie Persönlichkeitsentwicklung.
Ihre leidenschaftliche Passion ist es unter anderem, Menschen dabei zu helfen, aus ihren blockierenden Lebensmustern und negativen Denkweisen auszusteigen und für sich eine neue Lebensperspektive zu finden.
Sie ist selbst Betroffene von Eltern-Kind-Entfremdung (PAS). Dieser Schicksalsschlag veranlasste sie, sich über die Jahre hinweg intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und nach den tieferen Ursachen zu forschen, die Eltern-Kind-Entfremdung den Weg bereiten.
In Ihrer Praxis begleitet sie auch Betroffene von PAS, welche unter den körperlichen und seelischen Folgeerscheinungen leiden, die diese Situation oftmals mit sich bringt.
Mehr zu ihrer Arbeit unter Marion Krause

Presseartikel | Leseprobe | Meinungen


Veranstaltungstipps

ISBN: 978-3-95544-162-3
Format: 14,8 x 21 cm
Info: Softcover; 288 Seiten
Preis: 21.--
Erschienen: Mai 2022

Bestellen    Autor buchen