Verlag für mein Buch
Manuela Kinzel Verlag


                Manuela Kinzel Verlag


Suche:

Neuerscheinungen

Alle Bücher anzeigen

als E-Book erhältlich

Belletristik

Bildband

Biographie

Christliche Literatur

Erfahrungsberichte

Frauenroman

Geschichte

Kinder / Jugendgeschichten

Lyrik

Musik

versch. Mundarten

Region Dessau

Region Göppingen / Hohenstaufen

außergewöhnliche Reiseberichte

Sachbücher

Theater

Tiergeschichten

Weihnachten

Sonderangebote

Vergriffene Bücher

Zurück

Weshalb sollte ich da nichts Böses tun?
Ein Altenheimkrimi
 
von Susanne Becker, Franz-Bernd Becker


Zum Buch: Im Jahr 2020 sieht es in den deutschen Pflegeheimen düster aus. Der demografische Wandel macht sich schon bemerkbar. Mangels menschlicher Fachkräfte übernehmen Androiden einen Großteil der Arbeit, Spezialbetten und eine ausgeklügelte Computerüberwachung erledigen den Rest.
Doch im Umfeld vom 'Christlichen Stift Maria im Tannenwald' bleibt der alte Grusel bestehen. Menschen verschwinden spurlos, eine lang vermisste Frau taucht wieder auf, und das übrig gebliebene Pflegepersonal macht nicht nur Freude.

Autoren: Susanne Becker, geboren 1963 in Hamburg, aufgewachsen in Nordfriesland, arbeitete als Krankenschwester und die letzten 13 Jahre als Pflegedienstleitung / Qualitätsbeauftragte in einem Pflegeheim.
Franz-Bernd Becker, geboren 1955 in Stolberg (Rhld.), hat Bildende Kunst an der Düsseldorfer Kunstakademie studiert und sich später zum Sozialbetriebswirt und Diakon ausbilden lassen.
Sie leben heute in der historischen Altstadt von Görlitz in einem 500 Jahre alten Renaissance-Haus.

Presseartikel | Leseprobe | Meinungen


Veranstaltungstipps

ISBN: 978-3-95544-057-2
Format: DIN A5
Info: Softcover; 356 Seiten
Preis: 17,50
Erschienen: Mai 2016

Bestellen    Autor buchen